Regenrückhaltebecken Werler Straße

Das Regenrückhaltebecken (RRB) Werler Straße wurde im Zuge der Erschließung des Gewerbegebietes Indupark Ost 1996 in Betrieb genommen. Das Gewerbegebiet rund um die Stadtwerke an der B1 wurde in den vergangenen 20 Jahren zweimal erweitert.

Aus dem RRB fließt das gedrosselte Regenwasser in den südlichen Bahnseitengraben der Bundesbahn entlang der Bahnlinie Unna-Soest neben dem Fuß- und Radweg. Die Ableitung aus dem RRB entspricht nicht mehr den aktuellen Erfordernissen.

Durch bauliche Änderungen des Bahnseitengrabens ist es notwendig, die Einleitung zu überarbeiten. Die Einleitungssituation wird z.Zt. überarbeitet und ein neuer Einleitungsantrag vorbereitet.

Beabsichtigt sind die Ertüchtigung der Drosseleinrichtung im RRB und die Verlegung der Einleitungsstelle zum Durchlassbauwerk.Im Ablaufbereich des Rückhaltebeckens wird ein neues Drosselbauwerk mit einem Abflussregler angeordnet.

Nach dem Drosselbauwerk wird im Fuß- und Radweg südlich der Bahnlinie über ca. 173 m vom RRB bis zum vorhandenen Durchlass erstmalig ein Regenwasserkanal DN 1200 erstellt.