Die Friedhöfe der Kreisstadt Unna

Der Friedhof ist ein Ort, der die Kultur der Gesellschaft widerspiegelt, die Inschriften, der Blumenschmuck und die Geschenke für die Verstorbenen erzählen Geschichten über die Verstorbenen wie über die Hinterbliebenen. Sie sind Zeitzeugen der Zivilisation.

Friedhöfe müssen nicht nur ein Ort der Trauer sein! Sie erfüllen nicht nur die Funktion der Bestattungsstätte, sondern sind auch Kultstätte, Ort der Pietät und Besinnung und natürliche Refugien.

Wir sehen Friedhöfe auch als Stätten der Begegnung von Hinterbliebenen, die beim Besuch oder Pflege einer Grabstätte in Kontakt kommen können. Ein Ort, an dem Menschen in der heutigen rastlosen Zeit bei einem Spaziergang Ruhe und eine Möglichkeit des Nachdenkens finden können. Auf unseren Friedhöfen erleben Sie eine große Vielfalt der Natur und viele sehenswerte Grabdenkmäler.

Die Stadtbetriebe Unna unterhalten und bewirtschaften Friedhöfe mit einer Gesamtfläche von 30 Hektar bei jährlich ca. 500 Bestattungen.

&nb

Weitere Informationen zu den einzelnen Friedhöfen:

 

Südfriedhof

Friedhof Afferde

Friedhof Billmerich

Friedhof Niedermassen

Friedhof Obermassen

Westfriedhof

Jüdischer Friedhof