Trauerfeier

Würdevoll Abschied nehmen: Die Erinnerung an das Leben des Verstorbenen, seine Persönlichkeit und seine Besonderheiten stehen im Mittelpunkt einer Trauerfeier.

Der erste Ansprechpartner in Fragen der Trauerfeier sollte ein Bestattungsunternehmen sein. Es ist vertraut mit den Einzelheiten des Ablaufs und regelt Schritt für Schritt die wichtigsten Angelegenheiten. Die Angehörigen stimmen gemeinsam mit dem Bestattungsunternehmen die Zeit der Trauerfeier und der anschließenden Bestattung oder Beisetzung mit der Friedhofsverwaltung ab.

Generell dauert eine Trauerfeier 30 Minuten, kann aber verlängert werden. Die Angehörigen können die Trauerfeier aktiv mitgestalten und beispielsweise die Trauerrede sowie die Lieder mit dem Geistlichen, Trauerredner oder Bestatter absprechen.

Die Trauerhallen auf den Unnaer Friedhöfen sind mit Kerzen und Seidenblumen geschmückt.

Die Bestatter können nach Absprache auch weitere Dekorationswünsche erfüllen. Für Urnen stehen Tische mit integrierten Kerzen zur Verfügung. Die musikalische Begleitung der Trauerfeier durch einen beauftragten Organisten und/oder Musik von CD ist möglich.